Astrologie & Tarot

Astrologie

von lat. "Astrum" oder griech. "Astro" = Stern und griech. "logos" = Kunde oder Wissen. Astrologie bedeutet also soviel wie Sternenkunde. Astrologie ist das Wissen um die sogenannten Synchronizitäten zwischen den Gestirnen und den Ereignissen auf der Erde. So kann man die Astrologie als eine Statistik sehen, die die Sterne als Fixpunkte bei den Aufzeichnungen von diversen Geschehnissen verwendete. Man versuchte z.B. die Häufigkeit von bestimmten Eigenschaften von Personen zu dokumentieren, die zu einer Zeit geboren wurden als die Sonne im Sternbild "Stier" stand.
Die Ergebnisse dieser Statistik liegen der Astrologie zugrunde und dienen uns als Grundlage der Deutungen von Horoskopen.
So macht es die Astrologie also möglich, Dinge die auf der Erde geschehen, an den Gestirnspositionen und Ihren Beziehungen zueinander abzulesen. Das Hauptsächliche Einsatzgebiet der Astrologie ist es menschliche Eigenschaften zu erkennen um den Menschen bei Entscheidungen zu helfen.

Wir verwenden die Astrologie grundsätzlich als Hilfestellung bei Lebenskrisen, Partnerschaften, Krankheiten, zur Karriereplanung, bei der Zusammenstellung von Teams und Arbeitsgruppen, zur Selbstfindung und zur spirituellen Reifung und bei jeglicher Art von ritueller Magie.

Selbst Astrologie zu betreiben, Horoskope erstellen und deuten lernen Sie in Modul 4 der Hexenschule.

Wenn Sie an einer astrologischen Beratung interessiert sind kontaktieren Sie uns einfach per eMail.


Tarot

Die Ursprünge des heute bekannten Tarots lassen sich bis in das 14. Jahrhundert zurückverfolgen. Beim Tarot handelt es sich um ein aufwendiges Orakelspiel, dessen Aufbau in engem Zusammenhang mit dem Zahlensystem der jüdischen Kabbalah steht.

Grundsätzlich besteht dieses Orakelspiel aus 78 Karten und läßt sich in zwei Gruppen unterteilen:
  • in die 22 Karten der Großen Arkana (Arkana lat.=Geheimnis)
  • in die 56 Karten der Kleinen Arkana
In den Jahrhunderten haben sich unzählige Legemethoden entwickelt, aber nur wenige haben diese Zeitspanne ohne Veränderung überdauert.
Der Tarot lässt sich prinzipiell für dieselben Zwecke einsetzen wie die Astrologie.
Selbst die Karten zu legen und zu deuten lernen Sie in Modul 2 der Hexenschule.

Wenn Sie an einer Tarot Beratung interessiert sind kontaktieren Sie uns einfach per eMail