Die Ausbildung:

Die Hexenschule ist in 7 Module aufgebaut, die in aufsteigender Reihenfolge absolviert werden.
Jedes Modul endet mit einer schriftlichen Prüfung, die als Teilprüfung zur Erlangung des Venefica-Zertifikates gilt und mit einer Kursbestätigung ausgezeichnet wird.

Jedes Modul umfasst:

  • Das Skriptum
  • Die Prüfung
  • Den Online-Kurs
  • Zugang zum virtuellen Klassenzimmer, dem Witchbook, für mindestens 6 Monate bzw. für die Dauer des Onlinekurses + 2 Monate

Bei ausreichenden Vorkenntnissen kann auch nur die jeweilige Modul-Prüfung abgelegt werden. Dazu wird jedoch empfohlen, das jeweilige, den Prüfungsstoff enthaltende, Skriptum zu erarbeiten. Die Skripten in "Einzelskriptenversion" sowie die Prüfungen können dazu unter der Rubrik "Utensilien" bestellt werden.
Wurden alle 7 Modulprüfungen positiv absolviert, so hat der Teilnehmer den ersten Teil zur Erlangung des Venefica-Zertifikates erreicht.
Den zweiten Teil der Ausbildung bildet eine schriftliche Abschlussarbeit über ein mit dem Schüler und der Schulleitung vereinbartes Thema.
Die positive Beurteilung der Arbeit gilt als Abschluss der Ausbildung.
Danach wird der Absolvent mit dem Certificat Veneficus (cert. ven.) ausgezeichnet.

Für Interessierte, die nicht an der kompletten Schulung sondern nur an einzelnen Themenbereichen interessiert sind, gibt es die Möglichkeit, die einzelnen Komponenten, also Einzelskripten, Prüfungen, Onlinekurse und Witchbook, getrennt voneinander zu bestellen.
Teilbereiche aus unseren Modulen bieten wir in unseren Einzelkursen an. Entsprechende Informationen und Angebote hierzu finden Sie unter dem Menü "Einzelkurse".

Ablauf:

Die jeweiligen Skripten der Module werden per regulärer Post zugeschickt. Sie sind einfach und leicht verständlich geschrieben. Aus ihnen kann so grundsätzlich völlig selbstständig gelernt werden. Eine Leseprobe (pdf-format) gibt es hier.
In regelmäßigen Abständen startet dann der jeweilige Online-Kurs zum passenden Modul. Dieser führt mit Tages- und Wochenplänen, E-Mails, Videos, Artikeln zu bestimmten Themen, zusätzlichen Ritualbeschreibungen usw. durch das gesamte Modul. Mit der Anmeldung zu einem Modul erfolgt automatisch auch die Anmeldung zum Online-Kurs. Da hier die Teilnehmerzahl limitiert ist, werden die Plätze nach Eingang des Schulbeitrages gereiht.
Jeder Schüler hat während der Ausbildung automatisch Zugriff auf unser Witchbook. Es handelt sich hierbei um unser virtuelles Klassenzimmer bzw. unsere absolut private Hexengemeinschaft. Hier werden unterschiedlichste Hexenthemen besprochen, Erfahrungen ausgetauscht, Probleme besprochen, Freundschaften geschlossen und zu manchen Ereignissen unternehmen wir einfach etwas virtuell gemeinsam.

Um die komplette Schulung abzuschließen und das Venefica Zertifikat zu erhalten, müssen die Prüfungen zu allen sieben Modulen in Form von Prüfungsbögen erfolgreich abgelegt werden. Dazu müssen die jeweiligen Prüfungsbögen ausgefüllt an die Schule zurückgeschickt werden. Ein Modulzeugnis bestätigt die bestandene Teilprüfung.

Die Hexenschule ist völlig ortsunabhängig und kann weltweit absolviert werden. Es ist nicht notwendig nach Klagenfurt zu reisen!

Die Ausbildung kann jederzeit begonnen werden! Mit der Anmeldung wird der Teilnehmer automatisch dem Online-Kurs mit dem nächstmöglichen Kursbeginn zugeteilt. Die Reihung erfolgt nach Einlangen des Kursbeitrages. Falls die Höchstteilnehmerzahl überschritten wird, erhält der Teilnehmer einen Fixplatz im nächstfolgenden Onlinekurs.

Das Venefica-Zertifikat:

Das Zertifikat "Venefica" bzw. "Veneficus" birgt einen Qualitätsstandard in sich, der über Wissen und Fähigkeiten der/s Hexe/rs Auskunft gibt. Dazu muß der Inhaber des Zertifikates 7 Teilprüfungen bestanden und den Nachweis erbracht haben, selbstständig wissenschaftlich (schriftliche Abschlussarbeit) arbeiten zu können.